SEI DABEI! BEWIRB DiCH JETZT!

Kein Spiel ohne Risiko. Erfahren Sie mehr unter spielerschutz-berlin.org

X

5. Juli 2023

Glanz und Glück beim Stand der Spielbank Berlin

Hoffest-Premiere für Kai Wegner

Prominenz aus Politik, Wirtschaft, Diplomatie, Wissenschaft, Kultur, Medien und Sport traf sich gestern Abend beim Hoffest am Roten Rathaus. Seit 21 Jahren ist das Event ein absolutes Muss im Hauptstadtkalender und die wichtigste Netzwerkveranstaltung im politischen Berlin. In diesem Jahr eröffnete erstmals der Regierende Bürgermeister Kai Wegner das Get-together – und bedankte sich bei Klaus Wowereit, Ex-Regierender und Beiratsmitglied der Spielbank Berlin, für die Eventidee: „Eine gute Sache, dass Du das Hoffest mal erfunden hast. Ein wunderbarer Anlass, um Berlin zu feiern, für mich die schönste Stadt der Welt.“
Unter den 3.500 Gästen wurden neben allen zehn SenatorInnen auch Wegners Vorgänger Eberhard Diepgen, Walter Momper, Klaus Wowereit, Michael Müller und Franziska Giffey gesehen. Mit von der Partie waren Hertha-Präsident Kay Bernstein, Peter Buchner, Geschäftsführer bei S-Bahn Berlin, Jenny Zeller, Personalchefin der BVG, Berlin Partner CEO Dr. Stefan Franzke, VBKI-Präsident Markus Voigt und Schauspieler Dieter Hallervorden.

 

Highlight Hoffest

 

v.l.: Novomatik Gesellschafterin Anette Brücher-Herpel, Iris Spranger, Senatorin für Inneres und Sport und Gerhard Wilhelm | BERLINboxx

v.l.: Anette Brücher-Herpel, Novomatic Holding, Iris Spranger, Senatorin für Inneres und Sport und Gerhard Wilhelm | BERLINboxx

 

Als Highlight und Magnet des Abends erwies sich einmal mehr der Stand der Spielbank Berlin, wo man sein Glück am Roulette-Tisch und beim Glücksrad versuchen konnte. Ein Gewinn war auf jeden Fall die druckfrische Sonderausgabe der BERLINboxx zur Wiedereröffnung der Spielbank am Potsdamer Platz. „Berlin und seine Spielbank gehören einfach zusammen“, freute sich Spielbank-Chef Gerhard Wilhelm.
In puncto Kulinarik und Unterhaltung bot das Hoffest ebenfalls Spitzenleistungen. Die Gäste drängten sich an den Food-Ständen der Berliner Meisterköche, um Gaumenfreuden, wie den Klassiker Currywurst, aber auch vegane Bowls, „Ceviche vom Brandenburger Saibling“ und ukrainische „Zrazy“ zu genießen. Senatskanzlei und Berlin Partner, die das traditionelle Hoffest gemeinsam ausrichten, konnten auch in diesem Jahr zufrieden Bilanz ziehen. Und Berlins Regierender Kai Wegner versprach zu später Stunde: „Wir als Berliner Senat möchten gemeinsam die Stadt voranbringen, ab morgen arbeiten wir wieder dafür.“