Newsroom
FEEDBACK

Kein Spiel ohne Risiko. Informieren Sie sich spielerschutz-berlin.org

X

IHR FEEDBACK IST ERWÜNSCHT!

    Thema*

    Vorname*

    Nachname*

    E-Mail*

    Anliegen*

    Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiere diese.
    Wir benötigen Ihre vollständigen Angaben, um Ihr Anliegen bearbeiten zu können.

    17. September 2021

    G4-Zertifikat: Spielbank Berlin erneut für Jugend- und Spielerschutzmaßnahmen ausgezeichnet

     

    Zwei Jahre nach der erfolgreichen G4-Erstzertifizierung erhält die Spielbank Berlin erneut das durch die Global Gambling Guidance Group (G4) vergebene Zertifikat, das insbesondere die selbstauferlegte Verpflichtung zur Einhaltung höchster Standards bei der Umsetzung von Jugend- und Spielerschutzmaßnahmen bestätigt.

     

    Während der pandemiebedingten Schließung hat das Spielerschutz-Team der Spielbank Berlin mit voller Unterstützung der Geschäftsführung die Zeit intensiv genutzt, um die bestehenden Spielerschutzmaßnahmen zu verbessern und zu optimieren. Nach dem umfangreichen Zertifizierungsprozess, der von Auditor Pieter Remmers, Vorstandsvorsitzender der G4 Group, durchgeführt wurde, konnte sich das Team der Spielbank Berlin über diese wichtige Branchenauszeichnung freuen.

     

    Aufwändiger Zertifizierungsprozess

    Der umfangreiche Zertifizierungsprozess garantiert, dass sowohl die gesamten rechtlichen Vorgaben als auch die firmeninternen Richtlinien und Verhaltenskodizes, sowie die dort definierten Maßnahmen, wie z. B. Mitarbeiterschulungen und Zutrittskontrollen, geprüft werden und den strengen G4 Standards entsprechen. Es wurden zudem die Maßnahmen zum Ausschluss vom Spiel (Spielersperren) sowie das allgemeine Bewusstsein der Mitarbeiter für die relevanten Themen und möglichen Risiken validiert. Besonders bedeutend ist die konsequente Umsetzung der Jugend- und Spielerschutzmaßnahmen, auch in mittelbar betroffenen Bereichen, wie der Verwaltung, im Kommunikations- und Event-Bereich und der Gastronomie. Die internen Regelungen der Spielbank auf diesen Feldern werden zusätzlich im Rahmen eines Audits durch einen Experten der G4 vor Ort geprüft. Die Zertifizierung hat eine Gültigkeit von zwei Jahren und muss danach durch die G4 erneut geprüft und bestätigt werden.

     

    Auditor Pieter Remmers, Vorstandsvorsitzenden der G4 Group: „Wir gratulieren der Spielbank Berlin zu der beispielhaften Leistung und den durchgängig hervorragenden Resultaten auf allen begutachteten Feldern. Erneut hat die Spielbank Berlin bewiesen, dass sie inhaltlich und auch von der Haltung der Mitarbeiter höchst professionell und ernsthaft mit den Themen Jugend- und Spielerschutz umzugehen weiß. Das Zertifikat ist der Beweis für das große Engagement der Spielbank Berlin nach den Prinzipien des Responsible Gambling“.

     

    Pieter Remmers, Auditor und Vorstandsvorsitzender der G4 Group, Judith Schäfer, Sozialkonzeptbeauftragte, und Mario Eckstein, Spielerschutzbeauftragter (v. l. n. r.)

     

    Nachweis für umfassenden und effektiven Spielerschutz

    „Wir freuen uns, dass wir die Zertifizierung durch die G4 erneut durchlaufen konnten und sind stolz auf das wieder erlangte G4-Zertifikat, so David Schnabel, Geschäftsführer der Spielbank Berlin. „Ein umfassender Jugend- und Spielerschutz und die Einhaltung der internen und externen Vorgaben sind Teil unseres Selbstverständnisses und genießen dementsprechend bei uns oberste Priorität. Mit der erfolgreichen Zertifizierung haben wir nunmehr erneut von unabhängigen externen Experten die Bestätigung erhalten, dass wir unsere Präventionsmaßnahmen zielführend ausgerichtet haben und sich spannende Unterhaltung und effektiver Spielerschutz nicht ausschließen.“

     

    Im Namen der Gesellschafter gratulierte Anette Brücher-Herpel, Geschäftsführerin der NOVOMATIC Spielbanken Holding Deutschland, dem gesamten Team der Spielbank Berlin zu dieser erfolgreichen Auszeichnung. „Es ist beeindruckend, das Spielerschutz-Team der Spielbank in seiner Weiterentwicklung zu beobachten und begleiten zu dürfen. Selbst in den schwierigen Zeiten des Lockdowns hat sich das Spielerschutz-Team weiter intensiv um das wichtige Thema Prävention gekümmert und diese Zeit zur Fortentwicklung der Maßnahmen und Vorbereitung der Zertifizierung genutzt.“

     

    Über die Spielbank Berlin

    Die Spielbank Berlin GmbH & Co. KG wurde 1975 gegründet, um eine Spielbank im damaligen Westberlin zu etablieren und zu betreiben. Im Herbst 1975 wurde vom Land Berlin die Konzession erteilt und im Europa-Center begann der Spielbetrieb. Nach dem Fall der Mauer nutzte die Spielbank Berlin die Chance auf Modernisierung und Erweiterung und bezog 1998 ihre heutigen Räume in unmittelbarer Nähe des Potsdamer Platzes. Inzwischen betreibt die Spielbank Berlin vier Standorte, die über die ganze Stadt verteilt sind: Den Hauptstandort am Potsdamer Platz sowie die Spielbanken am Fernsehturm, an der Ellipse Spandau und am Kurfürstendamm.

     

    Die Spielbank Berlin fühlt sich der Hauptstadt nicht nur in puncto Entertainment verpflichtet, sie engagiert sich auch für Sport, Kultur und Soziales. Sie ist seit ihrer Gründung besonders dem Sport verbunden und unterstützt zahlreiche Vereine, unter anderem die Füchse Berlin, die Eisbären Berlin, ALBA Berlin, die BR Volleys sowie das Internationale Stadionfest (ISTAF). Hinzu kommen zahlreiche weitere kulturelle Veranstaltungen wie beispielsweise das Classic Open Air, die Pyronale, der Deutsche Filmpreis und der Bundespresseball. Die Spielbank Berlin ist seit Jahrzehnten ein zuverlässiger Partner des Landes Berlin und Mitglied in wichtigen Netzwerken der Hauptstadt. Als eine der erfolgreichsten Spielbanken Deutschlands setzt die Spielbank Berlin mit ihren vier Standorten in der Bundeshauptstadt sowohl im Bereich des Service- und Spielangebotes, aber auch im wichtigen Bereich des Spieler- und Jugendschutzes kontinuierlich neue Maßstäbe.