Newsroom

Kein Spiel ohne Risiko. Informieren Sie sich spielerschutz-berlin.org

29. Mai 2020

Wiedereröffnung der Spielbank Berlin: Neustart nach Corona-Lockdown mit umfassendem Hygiene- und Sicherheitskonzept

 

Nach dem corona-bedingten Lockdown waren die Standorte der Spielbank Berlin fast drei Monate geschlossen. Nachdem nun der Senat eine Wiedereröffnung gestattet hat, geht es ab dem 2. Juni 2020 wieder los – mit einem eigenen Hygiene- und Sicherheitskonzept. Ab dem Stichtag öffnen die Niederlassungen am Potsdamer Platz, am Alexanderplatz, am Los-Angeles-Platz und in der Ellipse Spandau wieder ihre Türen und freuen sich, ihre Gäste wieder in den Standorten begrüßen zu dürfen.

 

„Der Gesundheitsschutz für unsere Gäste und Mitarbeiter hat oberste Priorität“, so Geschäftsführer Gerhard Wilhelm. „Mit unserem Hygiene- und Sicherheitskonzept können wir einen sicheren Spielbetrieb gewährleisten. Auf Grund der geltenden Präventionsvorgaben ist das Spielangebot zwar nur eingeschränkt verfügbar, wir sind aber davon überzeugt, dass wir unseren Gästen trotzdem ein unterhaltsames Spielangebot anbieten können.“

 

Das eigens von der Spielbank Berlin entwickelte Hygiene- und Sicherheitskonzept berücksichtigt den SARS-Cov-2-Arbeitsschutzstandard des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und wurde in enger Abstimmung mit der zuständigen Fachkraft für Arbeitssicherheit sowie dem Betriebsarzt erstellt. Unter strenger Einhaltung umfassender Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen können die Spielbanken in Berlin nun ab dem 2. Juni 2020 wieder öffnen. Welche Bereiche der Spielbanken ab diesem Zeitpunkt wieder für die Gäste eröffnet werden, hängt nun maßgeblich von der neuen Coronaschutzverordnung des Landes Berlin ab. Diese Anforderungen sehen unter anderem die Einhaltung der Mindestabstandsvorgaben, die regelmäßige und intensive Reinigung aller Spielautomaten, des Spielequipments und sämtlicher relevanter Flächen sowie die Bereitstellung von Mund-Nasen-Bedeckungen und Desinfektionsmittel. Da es insbesondere beim Klassischen Spiel zu verstärkten sozialen Interaktionen zwischen Gästen und Mitarbeitern kommt, ist im Augenblick noch nicht absehbar, ob der Senat auch diese Spielform zulässt.

 

Die mehr als 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Spielbank Berlin wurden umfassend geschult und bestmöglich auf den neuen Spielbetrieb vorbereitet.

 

„Ein Normalbetrieb ist angesichts der Corona-Pandemie aktuell noch nicht ganz möglich“, sagt Wilhelm. „Wir sind uns aber sicher, dass wir bei einem positiven Verlauf des Infektionsgeschehens sukzessive das Angebot erweitern und gegebenenfalls weitere Regelungen lockern können.“